Der Brandenblog

Home / Ausflug

Orthodoxe an der Gulaschkanone

Hunger in der Uckermark ist manchmal ein Problem für Reisende. Man muss schon nehmen was kommt, denn ob in der Woche die Gaststätten geöffnet haben, ist noch immer nicht ganz sicher. Da klingt ein Schild am Straßenrand von Götschendorf verlockend. […]

Weiterlesen

Kathedrale der Technik

Das Schiffshebewerk Niederfinow Ja, es ist gigantisch, es ist unglaublich, filigran, es ist faszinierend. Immer wieder. Das Schiffshebewerk ragt wie ein riesiger Dorn aus dem Hang. Zuerst ist der Sinn nicht recht zu erkennen, weil die schiere Masse den Zweck […]

Weiterlesen

Uckermärker Obstgärten

Hummeln, Bienen, Schmetterlinge, der Geruch von reifen Früchten, ein leichter Sommerwind und absolute Ruhe. Dazwischen blühen Sommerflieder, Disteln und Rosen. Eine Streuobstwiese in der Uckermark klingt nach Romantik und erfüllt dafür alle Voraussetzungen. In vielen Orten, am Weges- oder Waldrand […]

Weiterlesen

Rechts und links der Elbe

Jerichow und Tangermünde Gleich hinter Rathenow, an der Grenze zu Sachsen-Anhalt treffen Altmark und Jerichower Land zusammen. Auf beiden Seiten der Elbe zwei große Kirchen und Klöster, die sich zu beobachten scheinen. In Sichtweite wurde über Religion und Handel gewacht. […]

Weiterlesen

Zarte Blüten – Dicke Mauern

Im Dreieck zwischen Glinze und Dosse, entlang der Stadtmauer mit der Bischofsburg an der Spitze erstreckten sich große Flächen, die nach Erholung und Spaziergang riefen. Genau dort findet in diesem Jahr die Landesgartenschau Wittstock statt. Auf der einen Seite die […]

Weiterlesen

Tempelritter

Ritter in Brandenburg und dann auch noch Tempelritter. Da kommen einem doch die alten Geschichten und Filme mit Kreuzzügen nach Jerusalem, Eroberung, Gemetzel und Zerstörung, Besetzung und riesige Festungsanlagen in den Sinn. Die Komturei Lietzen sieht so gar nicht nach […]

Weiterlesen

Tussy vor 29 Jahren

Gute 29 Jahre liegen zwischen den Bilder von Tussy und Tussy II, den Fähren von Caputh. Seit 1853 betreiben die Nachfahren der selben Familie die Havelfähren und verschiedene Modelle sind in dieser Zeit zum Einsatz gekommen. Tussy war bis 1997 […]

Weiterlesen

Verwunschen im Nebel

Wilhelm II., Zar Nikolaus II., Königinnen und Könige waren hier, Harry Pile drehte einen Film, ebenso Hildegard Knef, Anita Kupsch und Ursela Monn. Es war auch KZ Aussenstelle, Lazarett der Roten Armee, gehörte dem Unilever Seifenfabrikanten, war Gästehaus des Staatssicherheit und alles begann […]

Weiterlesen

Plattenbau und Henkerhaus

Bernau bei Berlin ist eine wilde Mischung aus mittelalterlichem Fachwerk und Plattenbauten. Umgeben von einer gut erhaltenen Stadtmauer mit einem Henkerhaus und Stadttoren, sollte das heutige Mittelzentrum des Landkreises Barnim zur sozialistischen Musterstadt ausgebaut werden. Es gab kein Geld für […]

Weiterlesen

Flugplatz im Teufelsbruch

Geheim mussten die nach dem Versailler Abkommen verbotenen Planungen für eine Wiederaufrüstung Deutschlands nach dem I. Weltkrieg laufen. So auch für einen Ausbildungsflughafen in Schönwalde-Glien. Im Jahre 1935 kaufte das NS Reichsluftfahrtministerium größere Geländestücke im Bereich des Teufelsbruch und begann mit der […]

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: