Der Brandenblog

Home / OPR

Herbst in Neuruppin

Das Fontanejahr ist nun schon rum, um den Dichter selbst kommt man in Neuruppin allerdings nicht herum. Überall in Ort erscheint er, als kleine Plastikfigur oder Playmobilversion, mit und ohne Maske. Dabei hat Neuruppin noch andere weltberühmte Persönlichkeiten zu bieten, […]

Weiterlesen

Erst mal raus: Ruppiner Schweiz

Das Wetter ist grau, die Sonne strahlt durch kleine Lücken und bringt ein wenig gute Stimmung. Also nix wie raus nach Stendenitz. Mitten zwischen Wald, Sümpfen und dem Zermützelsee liegt der kleine Ort. Ein Waldmuseum, eine sehr bunte Waldschänke und […]

Weiterlesen

Zarte Blüten – Dicke Mauern

Im Dreieck zwischen Glinze und Dosse, entlang der Stadtmauer mit der Bischofsburg an der Spitze erstreckten sich große Flächen, die nach Erholung und Spaziergang riefen. Genau dort findet in diesem Jahr die Landesgartenschau Wittstock statt. Auf der einen Seite die […]

Weiterlesen

Die Weite im Ländchen Bellin

Vor 20.000 Jahren entstand in der Eiszeit eine Hochfläche zwischen den Orten Nauen und Rathenow, die es damals auch noch nicht gab. Das Ländchen Bellin hat Weite und Weite und Himmel und Weite. Dazwischen kleine, alte Orte mit alten Kirchen […]

Weiterlesen

Neuruppin – Fontanestadt

Neuruppin gilt als die preußischste aller preußischen Städte. Nach dem Stadtbrand für die Bedürfnisse des Militärs als Garnisonsstadt wieder aufgebaut, zeigt sich die Geburtsstadt Fontanes noch immer in den Strukturen der Paradestraßen und Aufmarschplätze. Schachbrettartig angelegt, mit langen, breiten Straßen, großen […]

Weiterlesen

Rund um das Rhinluch

Ein Sommerausflug über Altfriesack, Wustrau, Fehrbellin und Linum. Die Straßen und Orte waren leer, die Strände und Bäder voll. Bei fast 30 Grad Außentemperatur auch kein Wunder. Die Siegessäule Hakenberg erinnert an die Schlacht bei Fehrbellin des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich […]

Weiterlesen

Rheinsberg

  Bilder vom Schloß Rheinsberg und dem Schloßpark dürfen nicht veröffentlich werden. Das Landgericht Potsdam hat der Stiftung Preussischer Kulturbesitz das Hausrecht an den Schlössern und Gärten zuerkannt die unter ihrer Verwaltung stehen. Die Stiftung hat ein Fotografierverbot für kommerzielle Zwecke […]

Weiterlesen

Putlitz, Meyenburg, Freyenstein

Einmal quer durch die Prignitz von Putlitz über Meyenburg bis Freyenstein. Viel Mittelalter, viel Geschichte des 30jährigen Krieges und unbekanntes aus der Gegenwart. In Meyenburg wird nicht nur eines der wichtigsten Kulturgüter Mitteleuropas hergestellt (das IKEA Billyregal) hier ist auch […]

Weiterlesen

Kloster Stift zum Heiligengrabe

Ein weiteres Highlight auf der Mittelaltertour durch die Prignitz, das Kloster Stift zum Heiligengrabe. Die Klosteranlage gilt als eine der best erhaltenen in Brandenburg und wird wieder von  Stiftsdamen in einem neuen Konvent bewohnt und bewirtschaftet. Sie können Bilder aus der Prignitz direkt […]

Weiterlesen

Wittstock (Dosse) Prignitz

Der Beginn der Mittelaltertour durch die Prignitz ist Wittstock (Dosse).  Eine komplette Stadtmauer, Fachwerkhäuser, Stadttore, eine Bischofsburg und ein Museum des 30jährigen Krieges machen den Einstieg leicht. Warum nach Italien fahren, wenn diese Baudenkmale direkt vor der Tür liegen. Sie […]

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: