Der Brandenblog

Home / Brandenburg

Regierungsschloss und Kaiserbahnhof

JotWeDe, janz weit draussen, hat sich die Bundesregierung ein Schloss als Unterkunft für Staatsgäste eingerichtet. In Meseberg, 1 Std. Fahrtzeit vom Kanzleramt Richtung Norden, hat die Messerschmitt Stiftung ein Barockschloss restauriert und der Bundesregierung für einen Euro überlassen. Idyllisch gelegen in […]

Weiterlesen

Uckermärker Obstgärten

Hummeln, Bienen, Schmetterlinge, der Geruch von reifen Früchten, ein leichter Sommerwind und absolute Ruhe. Dazwischen blühen Sommerflieder, Disteln und Rosen. Eine Streuobstwiese in der Uckermark klingt nach Romantik und erfüllt dafür alle Voraussetzungen. In vielen Orten, am Weges- oder Waldrand […]

Weiterlesen

Zarte Blüten – Dicke Mauern

Im Dreieck zwischen Glinze und Dosse, entlang der Stadtmauer mit der Bischofsburg an der Spitze erstreckten sich große Flächen, die nach Erholung und Spaziergang riefen. Genau dort findet in diesem Jahr die Landesgartenschau Wittstock statt. Auf der einen Seite die […]

Weiterlesen

Siegerschweine und Superbullen

Es war wieder Brala (Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung) im Havelländischen Paaren. Körper wurden bewertet, Fleischanteile geschätzt, Knochenbau begutachtet und Sieger gekürt. Plaketten und Schärpen verteilt, die Besten und Schönsten dem staunenden Publikum vorgestellt. Stolz machte es die Züchter, nervös die Geehrten. So […]

Weiterlesen

Tempelritter

Ritter in Brandenburg und dann auch noch Tempelritter. Da kommen einem doch die alten Geschichten und Filme mit Kreuzzügen nach Jerusalem, Eroberung, Gemetzel und Zerstörung, Besetzung und riesige Festungsanlagen in den Sinn. Die Komturei Lietzen sieht so gar nicht nach […]

Weiterlesen

Frankfurt ! Oder

März 1990 bis Mai 2019, alle 10 Jahre nach Frankfurt (Oder) zu kommen ist jedesmal ein Ereignis. Diese Stadt verwandelt sich ständig. Der erste Eindruck 1990 war “Was für ein Schrotthaufen”. Ruinen, Verfall, Müll und der ständige LKW Verkehr an […]

Weiterlesen

Kloster Neuzelle

Will ein Herrscher im Mittelalter seinen Herrschaftsbereich vergrößern und sichern, stiftet er ein Kloster. So auch in Neuzelle im Südosten Brandenburgs, auf einem Hügel im Odertal. Zisterzienser aus Altzella in Sachsen zogen in die Gegend und sollten den Sorben das […]

Weiterlesen

Die Weite im Ländchen Bellin

Vor 20.000 Jahren entstand in der Eiszeit eine Hochfläche zwischen den Orten Nauen und Rathenow, die es damals auch noch nicht gab. Das Ländchen Bellin hat Weite und Weite und Himmel und Weite. Dazwischen kleine, alte Orte mit alten Kirchen […]

Weiterlesen

Plattenbau und Henkerhaus

Bernau bei Berlin ist eine wilde Mischung aus mittelalterlichem Fachwerk und Plattenbauten. Umgeben von einer gut erhaltenen Stadtmauer mit einem Henkerhaus und Stadttoren, sollte das heutige Mittelzentrum des Landkreises Barnim zur sozialistischen Musterstadt ausgebaut werden. Es gab kein Geld für […]

Weiterlesen

Brandenburg Dom

Der Dom St. Peter und Paul steht auf einer Insel in der Havel. Sie war eine eigene Ortschaft bis sie 1929 eingemeindet und ein Stadtteil von Brandenburg an der Havel wurde. Es muss vor 800 Jahren eine Menge los gewesen […]

Weiterlesen
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: