Der Brandenblog

Home / Stadtlandschaften

Tangermünde – Altmark

Schon nach dem ersten Besuch im vergangenen Jahr stand fest, Tangermünde muss näher erkundet werden. Eine der vielen Ferienwohnungen stand zur Verfügung und auch zu Corona Zeiten war Reisen wieder möglich. Die Stadt wirkte leer und mit den wenigen Touristen […]

Weiterlesen

Potsdam: Ruhe im Schlosspark

Menschenleere Räume, Wege, Gärten. Es ist die Zeit des Virus und wird in seiner Stille einzigartig sein. Wo sich sonst Gruppen von Touristen drängen und den Reiseführern lauschen, ist Leere. Ein Spaziergang wie vor 100 Jahren. Ungestört und zeitlos. Nur […]

Weiterlesen

Rechts und links der Elbe

Jerichow und Tangermünde Gleich hinter Rathenow, an der Grenze zu Sachsen-Anhalt treffen Altmark und Jerichower Land zusammen. Auf beiden Seiten der Elbe zwei große Kirchen und Klöster, die sich zu beobachten scheinen. In Sichtweite wurde über Religion und Handel gewacht. […]

Weiterlesen

Frankfurt ! Oder

März 1990 bis Mai 2019, alle 10 Jahre nach Frankfurt (Oder) zu kommen ist jedesmal ein Ereignis. Diese Stadt verwandelt sich ständig. Der erste Eindruck 1990 war “Was für ein Schrotthaufen”. Ruinen, Verfall, Müll und der ständige LKW Verkehr an […]

Weiterlesen

Die Weite im Ländchen Bellin

Vor 20.000 Jahren entstand in der Eiszeit eine Hochfläche zwischen den Orten Nauen und Rathenow, die es damals auch noch nicht gab. Das Ländchen Bellin hat Weite und Weite und Himmel und Weite. Dazwischen kleine, alte Orte mit alten Kirchen […]

Weiterlesen

Plattenbau und Henkerhaus

Bernau bei Berlin ist eine wilde Mischung aus mittelalterlichem Fachwerk und Plattenbauten. Umgeben von einer gut erhaltenen Stadtmauer mit einem Henkerhaus und Stadttoren, sollte das heutige Mittelzentrum des Landkreises Barnim zur sozialistischen Musterstadt ausgebaut werden. Es gab kein Geld für […]

Weiterlesen

Brandenburg Dom

Der Dom St. Peter und Paul steht auf einer Insel in der Havel. Sie war eine eigene Ortschaft bis sie 1929 eingemeindet und ein Stadtteil von Brandenburg an der Havel wurde. Es muss vor 800 Jahren eine Menge los gewesen […]

Weiterlesen

Neujahr in Beelitz

Durchwachsen war der Start in’s Neue Jahr. 2019 begann mit Sonne, Sturm, Regen in allen Kombinationen. Also nichts wie raus und auf in die Spargelstadt Beelitz. Die Felder drumherum waren schon für die neue Ernte hergerichtet, die Stadt steht voller […]

Weiterlesen

Apothekenmuseum Cottbus

Apotheker gehörten schon immer zu den Honoratioren einer Stadt zusammen mit Bürgermeister, Pfarrer, Arzt. Sie kannten sich aus, mit Rezepturen, Kräutern, Wässerchen und mancher Scharlatanerie. Fürsten und Könige vergaben das Recht, eine Apotheke zu eröffnen. Das kostete, Geld für die […]

Weiterlesen

Mitten in der Havel

Die Wiege der Mark liegt mitten in der Havel. Umgeben von Wasser, Insel an Insel. Nicht viele Orte haben zwei Altstädte, wovon eine daher auch Neustadt heißt. Und auch die Kirchen entsprechen nicht den herkömmlichen Vorstellungen. Der Dom St. Peter […]

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: