Der Brandenblog

Home / Brandenblog

Alles Birne

In Berlin riecht alles nach Lockdown. Das zweite Mal in diesem Jahr, ein letzter Ausflug und was passt besser, als das Havelland. Raus aus der Enge, Weite geniessen und sich ein wenig treiben lassen. Kurz hinter Nauen plötzlich hunderte von […]

Weiterlesen

Herbst in Neuruppin

Das Fontanejahr ist nun schon rum, um den Dichter selbst kommt man in Neuruppin allerdings nicht herum. Überall in Ort erscheint er, als kleine Plastikfigur oder Playmobilversion, mit und ohne Maske. Dabei hat Neuruppin noch andere weltberühmte Persönlichkeiten zu bieten, […]

Weiterlesen

Schwänitzsee und Wublitz

Von Marquardt über Nattwerder nach Schloß Lindstedt —- Wer früher etwas auf sich hielt, suchte die Nähe zum Zentrum der Macht. Hat sich vielleicht bis heute wenig geändert. Die Wege zwischen den Zentren der Herrschenden und den wichtigen Menschen sind […]

Weiterlesen

Spargel und Sumpf

Von Beelitz bis Blankensee Ein Storch fliegt langsam heran, lässt sich auf dem Kirchturm nieder, klappert lautstark und verrenkt sich in alle Richtungen. Das bleibt nicht unbemerkt. Danach setzt er sich wieder in Bewegung und gleitet zum Nest am Ortsrand, […]

Weiterlesen

Erst mal raus: Ruppiner Schweiz

Das Wetter ist grau, die Sonne strahlt durch kleine Lücken und bringt ein wenig gute Stimmung. Also nix wie raus nach Stendenitz. Mitten zwischen Wald, Sümpfen und dem Zermützelsee liegt der kleine Ort. Ein Waldmuseum, eine sehr bunte Waldschänke und […]

Weiterlesen

Steinzeit, Seen, Kraniche – Ringenwalde

Was machen Riesen wenn ihnen ein Kirchenneubau nicht gefällt? Na klar, sie werfen mit Riesensteinen. Der liegt nun am Ortsrand, gleich am Ende des Schlossparks. Das erzählte eine ältere Dame während des Abendspazierganges. Es könnte aber auch ein Findling sein, […]

Weiterlesen

Orthodoxe an der Gulaschkanone

Hunger in der Uckermark ist manchmal ein Problem für Reisende. Man muss schon nehmen was kommt, denn ob in der Woche die Gaststätten geöffnet haben, ist noch immer nicht ganz sicher. Da klingt ein Schild am Straßenrand von Götschendorf verlockend. […]

Weiterlesen

Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin

Kann man absolute Ruhe messen? Hier müsste es möglich sein. Die APP zeigt einen Geräuschpegel unter 20 db. Das ist noch nicht mal Flüstern. Ein großes Insekt fliegt vorbei und die Anzeige schnellt nach oben. Im Buchenwald Grumsin, naturbelassen, unbewirtschaftet, […]

Weiterlesen

Kathedrale der Technik

Das Schiffshebewerk Niederfinow Ja, es ist gigantisch, es ist unglaublich, filigran, es ist faszinierend. Immer wieder. Das Schiffshebewerk ragt wie ein riesiger Dorn aus dem Hang. Zuerst ist der Sinn nicht recht zu erkennen, weil die schiere Masse den Zweck […]

Weiterlesen

Uckermärker Obstgärten

Hummeln, Bienen, Schmetterlinge, der Geruch von reifen Früchten, ein leichter Sommerwind und absolute Ruhe. Dazwischen blühen Sommerflieder, Disteln und Rosen. Eine Streuobstwiese in der Uckermark klingt nach Romantik und erfüllt dafür alle Voraussetzungen. In vielen Orten, am Weges- oder Waldrand […]

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: